T + - reset
Sie befinden sich hier > Startseite > Themen > Ländliche Räume und demografischer Wandel > Kreis Lippe VIII


Aktive Partizipation – Die Wirtschafts- und Sozialraumkonferenzen des Kreises Lippe

Die Wirtschafts- und Sozialraumkonferenzen im Kreis Lippe (WSK) stellen ein handlungsfeldübergreifendes Angebot für die Städte und Gemeinden dar. Der Kreis Lippe möchte Kommunen unterstützen, die Veränderungen des demografischen Wandels als Chance zu verstehen, ihre Zukunftsfähigkeit zu sichern und sich im Sinne ihrer Bürger weiterzuentwickeln. Dabei sieht sich der Kreis Lippe gemeinsam mit den Kommunen, der ansässigen Wirtschaft sowie den Institutionen und deren haupt- und ehrenamtlich Tätigen des Sozial- und Gesundheitswesens. Durch repräsentative Auswahl der örtlichen Akteure erfolgt erfahrungsgemäß eine Teilnahme von ca. 20 – 25 Personen je Handlungsfeld, ca. 120 – 150 Personen am Gesamtprozess.
  • Veranstaltungshinweise