T + - reset
Sie befinden sich hier > Startseite > Presseforum > Kurzmeldungen > Kurzmeldung vom 12. Dezember 2018

  • Kurzmeldung vom 12. Dezember 2018

Landrat Lange AdRLandrat Lange wirkt bei der Überarbeitung der AdR-Geschäftsordnung mit

Am 12.12.2018 nahm Landrat Bernd Lange (Landkreis Görlitz), Mitglied des Deutschen Landkreistages im Europäischen Ausschuss der Regionen (AdR), an der ersten Sitzung der neu eingerichteten Arbeitsgruppe zur Überarbeitung der Geschäftsordnung des Ausschusses teil.

Landrat Lange wurde am 10.10.2018 von den 350 Mitgliedern des AdR als ordentliches Mitglied und einziger Vertreter der kommunalen Spitzenverbände in die Gruppe berufen.

Das insgesamt 12-köpfige Gremium wird sich unter anderem mit den Folgen des erwarteten Austritts des Vereinigten Königreiches aus der Europäischen Union und verfahrensmäßigen Fragen der Beschlussfassung im Ausschuss beschäftigen. Bis Ende 2019 sollen die Mitglieder Empfehlungen erarbeiten, die anschließend vom Präsidium des AdR angenommen werden sollen. Im Rahmen der letzten Überarbeitung der Geschäftsordnung im Jahr 2013 hatte Landrat Helmut Jahn (Hohenlohekreis) bereits einer entsprechenden Expertengruppe vorgesessen.

Der Europäische Ausschuss der Regionen (AdR) ist eine Einrichtung der Europäischen Union, deren 350 Mitglieder aus kommunalen und regionalen Gebietskörperschaften aus allen 28 Mitgliedstaaten stammen. Die primärrechtliche verankerte Aufgabe des Ausschusses ist die Vertretung der Interessen der kommunalen und regionalen Ebene im europäischen Gesetzgebungsverfahren.


  • Veranstaltungshinweise