T + - reset
Sie befinden sich hier > Startseite > Presseforum > Kurzmeldungen > Kurzmeldung vom 1. Dezember 2016

  • Kurzmeldung vom 1. Dezember 2016

Landkreis Regen mit Preis "Bundeswehr und Gesellschaft" ausgezeichnet

Der Landkreis Regen und die Partnergemeinden des Bundeswehrstandortes Regen wurden am 30.11.2016 mit einem besonderen Preis ausgezeichnet. Die Bundesministerin der Verteidigung Dr. Ursula von der Leyen überreichte den Preis „Bundeswehr und Gesellschaft" an Landrat Michael Adam und gratulierte ihm und den Bürgermeistern der Gemeinden. Groß war die Freude bei den Preisträgern. „Wir sind stolz darauf, dass wir mit dem Preis ausgezeichnet wurden“, sagte Adam im Anschluss an die Verleihung. Man sei stolz darauf, dass man den Standort in der Kreisstadt habe und der Landkreis und die Partnergemeinden werden auch weiterhin die Bundeswehr und die Soldaten unterstützen, versicherte der Landrat.

Der Preis „Bundeswehr und Gesellschaft" würdigt diejenigen, die sich in besonderem Maße für die Belange der Bundeswehr einsetzen. Der Truppe kommt eine besondere Wertschätzung entgegen. Die Vergabe des Preises geschieht in enger Zusammenarbeit mit dem Deutschen Landkreistag.

Der Preis wurde im Jahr 2015 das erste Mal vergeben. Er kann in bis zu vier Kategorien vergeben werden. Dies sind: Bildung, Gebietskörperschaften, Kultur sowie Vereine und Einzelpersonen. Die Preisskulptur wurde von den Künstlerinnen Anja Lapatsch und Annika Unger entworfen. Sie besteht aus drei sich ergänzenden Teilen. Der eicherne Teil soll die Zivilgesellschaft symbolisieren, die weiße Keramik die Personen, die sich für die Bundeswehr einsetzen und der Messingwürfel steht für die Bundeswehr. Im vergangenen Jahr ging der Preis ebenfalls nach Ostbayern, damals wurden die Wirtschaftsjunioren Cham ausgezeichnet.

  • Veranstaltungshinweise
    • 17.10.2018


      Webangebote gemäß EU-Richtlinie 2102 umsetzen
       
    • 18.10.2019 und weitere Termine


      Demografiewerkstatt Kommunen
       
    • 24.10.2018


      Pressespiegel und andere rechtliche Fragestellungen aus der kommunalen Pressearbeit
       
    • 26.10.2018


      Klimaschutz fördert ländliche Entwicklung! Gute Ansätze für das Klimaschutzmanagement
       
    • 6.11.2018


      Start der Gemeinschaftsinitiative "1.000 Schulen für unsere Welt"