T + - reset
Sie befinden sich hier > Startseite > Presseforum > Kurzmeldungen

  • Nachrichten

  • Kurzmeldung vom 29. Dezember 2015

2016 du-bist-ein-gewinn-logo
Du bist ein Gewinn


Auf du-bist-ein-gewinn.de lädt die Deutsche Fernsehlotterie Menschen ein, die sich für Hilfsbedürftige in ganz Deutschland einsetzen. Gezeigt werden soll, wo und wie Solidarität heute gelebt und organisiert wird. Dabei beschränkt sich der Blick nicht nur auf Projekte, die von der Deutschen Fernsehlotterie gefördert werden. Schließlich gibt es viele Menschen, die sich für andere einsetzen. mehr...

  • Kurzmeldung vom 18. Dezember 2015

sozialhilfeBerliner Sozialgericht widerspricht Bundessozialgericht bei Sozialhilfe für Unionsbürger

Das Bundessozialgericht hat jüngst mit mehreren Urteilen den vom EuGH genehmigten Leistungsausschluss nach dem SGB II (Hartz IV) für bestimmte Unionsbürger bestätigt, sodann aber auf die Sozialhilfe nach dem SGB XII verwiesen. Dies hatte der Deutsche Landkreistag deutlich kritisiert. Wie gestern bekannt wurde, hat sich das Sozialgericht Berlin dieser kommunalen Kritik angeschlossen und sich in einem Urteil explizit von der Rechtsprechung des Bundessozialgerichts distanziert. Das Sozialgericht hat entschieden, dass zum Zweck der Arbeitsuche eingereisten EU-Ausländern weder Hartz IV-Leistungen noch Sozialhilfe zu gewähren sei. Der Hauptgeschäftsführer des Deutschen Landkreistages Prof. Dr. Hans-Günter Henneke dazu: „Der Deutsche Landkreistag nimmt diese eindrucksvolle Bestätigung zum Anlass, den Gesetzgeber noch einmal aufzufordern, an geeigneter Stelle klarzustellen, dass die betroffenen Personenkreise nicht nur von Leistungen des SGB II, sondern auch von Sozialhilfe ausgenommen sind." mehr...

  • Kurzmeldung vom 17. Dezember 2015

2016 Klimaaktive KommunenBundeswettbewerb „Klimaaktive Kommune 2016" startet im Januar

Der seit 2009 laufende bundesweite Wettbewerb „Kommunaler Klimaschutz" heißt ab sofort Wettbewerb „Klimaaktive Kommune". Der neue Name unterstreicht das umfassende Engagement von Kommunen in Bezug auf die Bewältigung des Klimawandels. Gefragt sind erfolgreich realisierte und wirkungsvolle Klimaprojekte – dafür stehen insgesamt 225.000 Euro Preisgeld zur Verfügung. Teilnehmen können Kommunen und Regionen, in denen beispielsweise Themen wie klimagerechtes Bauen und Sanieren, Klimaanpassung, klimafreundliche Mobilität, Suffizienz oder länderübergreifende Klimaaktivitäten eine Rolle spielen. mehr...

  • Kurzmeldung vom 4. Dezember 2015

2015 Dt. BürgerpreisKulturell engagiert: Die Gewinner des Deutschen Bürgerpreises 2015

Zum 13. Mal prämierte der Deutsche Bürgerpreis ehrenamtliches Engagement in Deutschland. Unter dem Jahresthema „Kultur leben – Horizonte erweitern" wurden insgesamt zehn Preisträger mit der begehrten Auszeichnung geehrt.

Im ZDF-Zollernhof wurde am 2. Dezember Deutschlands größter Ehrenamtspreis, der Deutsche Bürgerpreis, verliehen. Zu den Geehrten gehörten die Initiative „Switch Kids Art", die jungen Engagierten der „Lübecker Jugendbuchtage", der Unternehmer und Musiker Erik Berthold sowie das Team des integrativen Buch- und Musicalprojekts „Wolle, Wiwi und Wawa auf der Suche nach Wuwu". Der Preis für das Lebenswerk ging an Dr. Erika Gaumer-Becker. mehr...

  • Kurzmeldung vom 23. November 2015

2015 SuchtpräventionGute Beispiele der Suchtprävention aus Städten, Landkreisen und Gemeinden gesucht

Städte, Landkreise und Gemeinden, die innovative Projekte und Maßnahmen der Suchtprävention durchführen, haben die Chance, für ihr vorbildliches Engagement honoriert zu werden. Der 7. Bundeswettbewerb Kommunale Suchtprävention wird unter dem Motto „Innovative Suchtprävention vor Ort" von der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) mit Unterstützung des GKV Spitzenverbandes und den kommunalen Spitzenverbänden durchgeführt.

Mit dem Bundeswettbewerb sollen innovative Maßnahmen und Projekte zur kommunalen Suchtprävention - gerade auch angesichts neuer Substanzen (u.a. Crystal Meth) und Konsumformen - bundesweit bekannt gemacht werden. Es geht darum, die Städte, Landkreise und Gemeinden auszuzeichnen, die Modellhaftes entwickelt haben, das in seinen Erfolgen übertragbar ist. mehr...

  • Kurzmeldung vom 12. November 2015

2015 11 11 Runder TischErster Runder Tisch für die Menschen der Bundeswehr

Anlässlich des 60-jährigen Bestehens der Bundeswehr traf sich auf Einladung von Bundesverteidigungsministerin von der Leyen am 11.11.2015 erstmals ein „Runder Tisch für die Menschen der Bundeswehr". Rund 20 ausgewählte Führungspersönlichkeiten aus Wirtschaft und Gesellschaft wollten bei dem Treffen am Vortag des Jubiläums im Berliner Bendlerblock nicht nur ihrer Verbundenheit mit der Bundeswehr Ausdruck verleihen, sondern auch den gemeinsamen Erfahrungsaustausch vorantreiben. Das Treffen soll im jährlichen Turnus wiederholt werden. mehr...

  • Kurzmeldung vom 12. November 2015

2015 Dt. BürgerpreisFinalrunde des Deutschen Bürgerpreises 2015 komplett


Der Deutsche Bürgerpreis geht auf die Zielgerade. Die Jury hat aus über 2.300 Bewerbungen die Nominierten ausgewählt. Acht Projekte in den Kategorien „U21", „Alltagshelden" und „Engagierte Unternehmer" nehmen am Finale teil. Der Preisträger in der Kategorie „Lebenswerk" bleibt noch geheim. Die Verleihung findet am 2. Dezember 2015 im ZDF-Zollernhof in Berlin statt.

Das Motto 2015 lautet „Kultur leben – Horizonte erweitern". Im Mittelpunkt stehen Personen und Projekte, die sich für kulturelle Werte engagieren und Menschen unter dem Leitstern der Kultur vereinen. Die Nominierten spiegeln das umfassende Spektrum der Bewerbungen wider. mehr...

  • Kurzmeldung vom 10. November 2015

151110 dikDeutsche Islamkonferenz
Dialog zwischen Staat und Muslimen hat große Bedeutung

Heute hat in Berlin die zweite Sitzung des Lenkungsausschusses der Deutschen Islamkonferenz (DIK) stattgefunden. Gegenstand der Befassung war die „Wohlfahrtspflege" als zentrales Thema der Zusammenarbeit des Staates auch mit religiösen Gemeinschaften. Dazu wurden auch die Ergebnisse einer Studie zu den sozialen Dienstleistungen in den muslimischen Dachverbänden vorgestellt. Darüber hinaus ist eine Befragung der Verbände der Bundesarbeitsgemeinschaft der Wohlfahrtspflege sowie eine exemplarische Sammlung kommunaler Beispiele guter Praxis präsentiert worden. Der Präsident des Deutschen Landkreistages Landrat Reinhard Sager hat auf der anschließenden Pressekonferenz für die kommunalen Spitzenverbände insgesamt verdeutlicht, dass der DIK angesichts des aktuellen Flüchtlingszustroms eine noch größere Bedeutung für den Dialog zwischen Staat und Muslimen zukommt. Dabei machte er einerseits deutlich, dass islam- und fremdenfeindlichen Äußerungen und Handlungen entgegengetreten werden müsse. Andererseits mahnte er mit Blick auf die nunmehr anstehende große Aufgabe der Integration eine aktive Mitwirkung der Muslime und ihrer Verbände an. Der Respekt vor den demokratischen und rechtsstaatlichen Werten in Deutschland bis hin zur Gleichberechtigung von Mann und Frau sei zwingend einzufordern. mehr...
  • Veranstaltungshinweise
    • 19.2.2018


      Aufsichtsgremien und strategisches Management in kommunalen Krankenhäusern
       
    • 19.2.2018


      Kommunalkonferenz 2018 zum Thema Breitband
       
    • 21.2.2018


      Energetische Gebäudesanierung
       
    • 1.3.2018


      Soziale Vernetzung digital – Chance für generationengerechte Nachbarschaften?

       
    • 8.3.2018


      Klima- und Naturschutz - Kommunal erfolgreich umsetzen