T + - reset
Sie befinden sich hier > Startseite > Presseforum

  • Pressemitteilung vom 18. Juni 2010

haspaLandkreistag zu Kieler Sparkassenplänen
Schleichende Privatisierung von Sparkassen

Der Deutsche Landkreistag hat das heute vom Landtag in Kiel beschlossene Sparkassengesetz als überflüssig und schädlich kritisiert. Präsident Landrat Hans Jörg Duppré sagte, dass vor dem Hintergrund der mittlerweile bestehenden Stützungszusagen für die Nord-Ostsee Sparkasse mehr...

  • Pressemitteilung vom 18. Juni 2010

duppr kleinLandkreistagspräsident Duppré erhält Verdienstkreuz

Der Präsident des Deutschen Landkreistages, Landrat Hans Jörg Duppré, wurde heute von Bundesinnenminister Dr. Thomas de Maizière mit dem Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet, das ihm zuvor urkundlich vom Bundespräsidenten verliehen wurde. mehr...

  • Pressemitteilung vom 18. Juni 2010

stethoskopKommunale Krankenhäuser sind wichtige Arbeitgeber – Weitere Sparrunde oft nur durch Stellenabbau finanzierbar

Die kommunalen Spitzenverbände warnen vor einer Nullrunde beim Budget für die Krankenhäuser für das kommende Jahr: „Eine Nullrunde bedeutet de facto eine Minusrunde. Denn die Einnahmen der Krankenhäuser würden nicht steigen, mehr...

  • Pressemitteilung vom 17. Juni 2010

aktenBundestag billigt Jobcenter-Kompromiss mit Verbesserungen für Kommunen – Reform vor der Sommerpause beschließen

Der Deutsche Landkreistag hat die heutige Verabschiedung der Jobcenter-Reform im Bundestag begrüßt und spricht von der Überwindung der wichtigsten Hürde im Gesetzgebungsverfahren. mehr...

  • Pressemitteilung vom 16. Juni 2010

bauarbeitenDrastische Kürzung der Städtebauförderung trifft strukturschwache Gebiete besonders hart

Zu den Plänen des Bundes, die Städtebaufördermittel drastisch um die Hälfte zu kürzen, erklärte der Hauptgeschäftsführer des Deutschen Landkreistages, Prof. Dr. Hans-Günter Henneke, heute in Berlin: „Wir haben grundsätzlich Verständnis für die Sparbemühungen des Bundes. mehr...

  • Kurzmeldung vom 10. Juni 2010

fernseherKeine Finanzierung des öffentlich-rechtlichen Rundfunks aus Steuergeldern

Vor dem Hintergrund der heutigen Befassung der Ministerpräsidenten der Länder mit der Finanzierung des öffentlich-rechtlichen Rundfunks spricht sich der Deutsche Landkreistag dagegen aus, z.B. auch Empfänger von Leistungen der Sozialhlfe oder nach dem SGB II (Hartz IV) in die Rundfunkbührenpflicht einzubeziehen und diese Personen dann über Steuermittel freizustellen. mehr...
  • Veranstaltungshinweise